NRW Logo Sammelblatt der
Bezirksregierung Arnsberg
- Abteilung 6 -
 Vorherige Seite: 3.3. Schrägklemmkauschen der Firma M.A.N.-GHH Sterkrade
 Nächste Seite: 3.4. Klemmkauschen der Firma Richard Näscher
 Ebene rauf: Zugelassene Bauteile nach BVOS bis 31.12.2009
Suche:
   Navigation:  ESB-Online / A 3 Verzeichnis der von der Bezirksregierung Arnsberg zugelassenen Anlagen, Betriebsmittel oder Stoffe / A 3.10 Schachtförderung, Seilfahrt, Aufzugsanlagen / Zugelassene Bauteile nach BVOS bis 31.12.2009 / 3.3. Zul.-Nr. (N1) + Ergänzung /   Druckersymbol - Hier klicken für Druckversion
 

1. Nachtrag zur Bauartzulassung 3.3.

Zulassungs - Nr.:

K-3/E01a/56/1 (N 1) bis K-3/E14c/56/1 (N 1)

Zulassungs - Datum:

20.4.1994

Hersteller:

MAN Gutehoffnungshütte AG, Oberhausen

Prüfunterlagen:

Antrag vom 19.10.1991 - ISF 2 -

Kurzbeschreibung der Änderungen:

Für die Klemmkauschen - Zulassungsnummern
      K-3/E01a/56/1 (entsprechend Bauart SK4) bis
      K-3/E14c/56/1 (entsprechend Bauart SK80)
dürfen anstelle der in der Übersicht Blatt 3/4 des Verzeichnisses der zugelassenen Bauteile
angegebenen Untergruppen von Seildurchmessern (a bis d) frei wählbare Seildurchmesser
in bestimmten Durchmesserstufen verwendet werden, und zwar wie in der nachfolgenden
Tabelle angegeben:

Zulassungsnummer

Bauart

Seil - Æ
von - bis
mm

Durchmesser-
stufen
mm

K-3/E01/56/1 (N 1)

SK4

17 - 24

4

K-3/E02/56/1 (N 1)

SK6,5

21 - 32

4

K-3/E03/56/1 (N 1)

SK10

25 - 32

4

K-3/E04/56/1 (N 1)

SK10 

25 - 40

4

K-3/E05/56/1 (N 1)

SK16

33 - 40

4

K-3/E06/56/1 (N 1)

SK16

33 - 50

4

K-3/E07/56/1 (N 1)

SK22 

37 - 45

5

K-3/E08/56/1 (N 1)

SK22

37 - 60

5

K-3/E09/56/1 (N 1)

SK30

46 - 66

5

K-3/E10/56/1 (N 1)

SK40

51 - 72

5

K-3/E11/56/1 (N 1)

SK50

61 - 78

6

K-3/E12/56/1 (N 1) 

SK60

67 - 84

6

K-3/E13/56/1 (N 1)

SK70

73 - 90

6

K-3/E14/56/1 (N 1)

SK80

79 - 96

6

Die zulässigen Höchstbelastungen sowie die Zulassungszeichnungen der entsprechenden
Ursprungszulassungen bleiben weiterhin gültig.

Auf Grund des Bescheides der Bezirksregierung Arnsberg vom 14.05.2001 - 83.15.16.6-1999-1 -
behält die Bauartzulassung nach Übergang der bestehenden Rechte der Hazemag EPR Berg-
werkstechnik an dieser Zulassung auf die SIEMAG Transplan GmbH bei sonst unveränderter Bauart
der Betriebsmittel und Anlagenteile ihre Gültigkeit, wenn die Betriebsmittel und Anlagenteile mit den
Namen und gegebenenfalls mit dem Zeichen des letztgenannten Unternehmers gekennzeichnet sind.


Ergänzung zur Bauartzulassung 3.3

Zulassungs-Nr.:

K-3/EO1/56/1 (N1) bis K-3/E14/56/1 (N1)

Zulassungs-Datum:

14.05.2001

Hersteller:

SIEMAG Transplan GmbH, Netphen

Prüfunterlagen:

Antrag vom 02.11.1999 - 120/WEB/SFM -

Kurzbeschreibung der Änderung:

Änderungen dahingehend, dass

  • die Seitenschilde keine mechanischen Bearbeitungen im Schraubanschlussbereich
    der Rillenleisten aufweisen,
  • die Kraftübertragung im Bereich der Rillenleisten über Spannhülsen und Klemm-
    schrauben erfolgt,
  • die Rillenleisten bei der modifizierten Version als Vollausführung appliziert werden,
  • bei der Kauschenherz-Sicherung keine Sperrstücke eingesetzt werden, sondern nur
    eine Schraubensicherung,
  • eine zusätzliche Bohrung im Kauschenherz angebracht wird, die als Transportsicherung
    genutzt werden kann,
  • der Lastbügel-Anschluß für das Handling der Klemmkausche direkt an den Rillenleisten
    angeschraubt wird,
  • das Kauschenherz aus einem Stück hergestellt wird,
  • selbstsichernde Schraubenmuttern eingesetzt werden,
  • die Schlitzring-Dynamometer mit Kugelkalottensystemen ausgestattet werden.

 

Hinweis: 

Die ursprüngliche Bauartzulassung behält nach Übergang der bestehenden Rechte der
MAN-GHH an dieser Zulassung auf die SIEMAG TECBERG GmbH, 35708 Haiger
bei sonst unveränderter Bauart der Betriebsmittel und Anlagenteile ihre Gültigkeit, wenn die
Betriebsmittel und Anlagenteile mit Namen und gegebenenfalls mit dem Zeichen des letztgenannten
Unternehmens gekennzeichnet sind.