05.01.1984

23.6-2-2

Sachverständige für Krananlagen

A 5.8

   

Stand:30.07.2015

Verzeichnis der Sachverständigen,
die nach Vorschriften von Bergverordnungen
anerkannt worden sind
- Geschäftszeichen: 23.6-2-2 -

Erläuterungen

Sachverständige für die Untersuchungen und Probebelastungen von kraftangetriebenen
Krananlagen sowie Schienenlaufkatzen mit Führerkorb werden nach verschiedenen
Bergverordnungen anerkannt.
Die Anerkennungen nach den verschiedenen Verordnungen sind in der letzten Spalte
des Verzeichnisses angegeben.

Es bedeuten:

1  - § 4 Abs. 1der Bergverordnung für die Braunkohlenbergwerke (BVOBr) vom 05.02.1998*)

2  - § 7 Abs. 1der Bergverordnung für die Erzbergwerke, Steinsalzbergwerke und für die Steine-
       und Erden-Betriebe (BVOESSE) vom 01.06.1999

3 - § 4 Abs. 1der Bergverordnung für die Steinkohlenbergwerke (BVOSt) vom 10.01.2000

4  - § 42 Abs. 12 in Verbindung mit § 158 Abs. 1 der Bergverordnung des Landesoberbergamts
       NRW für Tiefbohrungen, Tiefspeicher und für die Gewinnung von Bodenschätzen durch
       Bohrungen (BVOT) vom 15.12.1980.

*) Die jeweils geltenden Fassungen der unter den Ziffern 1 - 4 aufgeführten Bergverordnungen
    sind zu beachten.


TÜV Nord Systems GmbH & Co.KG

Lfd.
Nr.

Sachverständiger

Datum und Geschäftszeichen
der Anerkennung

Anerkannt gemäß Ziffer....
der Erläuterungen

1

Adolph, Ulrich
Dr.-Ing.

08.11.1991
14.6-12-11

2 , 3

2

Guse, Hanno
Dipl.-Ing.

05.12.1986
15.6-2-17

2, 3, 4

3

Konik, Heinz-Gerhard
Dipl.-Ing.

17.03.1988
14.6-8-18

2, 3, 4

4

Heseler, Uwe
Dr.-Ing.

29.07.1993
14.6-13-11

2, 3, 4

5

Schlecht, Karl-Julius
Dipl.-Ing.

31.05.1979
14.6-5-51
25.11.1979
09.82-2-3

2, 3, 4

6

Richlofsky, Peter
Dipl.-Ing.

29.11.1988
14.6-8-2
12.02.1986
14.6-8-2

2, 3, 4

7

Ackermann, Hermann
Dipl.-Ing.

06.11.1989
14.6-8-27

2, 3, 4

8

Meitsch, Uwe
Dipl.-Ing.

06.11.1989
14.6-9-2

2, 3, 4

9

Möller, Rolf
Dipl.-Ing.

06.11.1989
14.6-9-1

2, 3, 4

10

Franz, Michael

22.08.1994
14.6-13-25

2, 3, 4


TÜV Rheinland/Berlin-Brandenburg e.V.

Lfd.Nr.

Sachverständiger

Datum und Geschäftszeichen
der Anerkennung

Anerkannt gemäß Ziffer....
der Erläuterungen

1

Bolte, Arthur
Dipl.-Ing.

31.10.1983
15.6-2-2

1

2

Finette, Hans-Georg
Dipl.-Ing.

26.11.1987
09.82-3-14

1

3

Helmerichs, Hans-Dieter
Dipl.-Ing.

15.11.1983
15.6-2-2

1

4

Nabbefeld, Klaus
Dipl.-Ing.

18.02.1991
21.6-3-10

1

5

Vollrath, Detlef
Dipl.-Ing.

15.07.1992
23.6-1-28

1, 2, 3


Sonstige Sachverständige

Lfd.
Nr.

Sachverständiger

Organisation

Datum und
Geschäftszeichen
der Anerkennung

Anerkannt
gemäß Ziffer....
der Erläuterungen

1

Wette, Heinz-Georg

Fa. Josef Hövel Rheinischer
Hebezeugvertrieb GmbH

12.05.1992
23.6-1-27

1

2

Deprez, Heinrich
Ing.

Fa. DEPREZ Gesellschaft für
Krantechnik mbH, Ratingen

16.09.1977
13.6-1-5

3

3

Rausch, Karl-Heinz
Ing.

Fa. DEPREZ Gesellschaft für
Krantechnik mbH, Ratingen

26.11.1991
23.6-1-26

3

4

Lefering, Martin
Dipl.-Ing.

 

23.09.1998
23.6-2-5

1, 2, 3

5

Wiesen, Wolfgang
Dipl.-Ing.

 

22.08.2000
23.6-2000-1

2

6

Lucas, August
Dipl.-Ing.

DSK

05.11.1993
23.6-1-30

3

7

Prager, Wolfgang

Sachverständigenbüro PRAGER
GmbH, Gelsenkirchen

30.07.2015
62.23.6-2010-1

1,2,3,4


14.03.1985

24.6-1-15

Sachverständige für Lüfteranlagen

A 5.8

Stand: 01.10.2007

Verzeichnis der Sachverständigen,
die vom Landesoberbergamt NRW auf Grund der Rundverfügung
vom 22.3.1974 - 18.31.1 I 3 (SBl. A 2.8) anerkannt worden sind
- Geschäftszeichen 24.6-1-15 -

Erläuterungen

Für Untersuchungen der Lüfteranlagen (Hauptlüfter) an ausziehenden Tagesschächten
unter und über Tage wurden gemäß Rundverfügung vom 22.3.1974 als Sachver-
ständigenstellen
- die Prüfstelle für Grubenbewetterung der DMT-Gesellschaft für Forschung und
   Prüfung mbH und
- der Fachstelle für Schwingungstechnik und Akustik der DMT-Gesellschaft für
   Forschung und Prüfung mbH
anerkannt bzw. benannt.

Außerdem wurden für diese Untersuchungen folgende Sachverständige anerkannt.
Der Umfang der Anerkennung ist in der letzten Spalte desVerzeichnisses angegeben.

Es bedeuten:

1 -  Ziffer 2 der o.a. Rundverfügung (Feststellung der Lärmimmission)

2 -  Ziffer 4 der o.a. Rundverfügung (Funktionskontrolle der Schwingungs-
      überwachungs-Einrichtungen)

3 -  Ziffer 5 der o.a. Rundverfügung (Untersuchung des Schwingungszustandes)

4 - Ziffer 7 der o.a. Rundverfügung (Untersuchung auf Schäden und Mängel).

Lfd. Nr.:

Zu- und Vorname:

Dienststelle:

Datum und Geschäftszeichen der Anerkennung:

Anerkannt gemäß Ziffer ...
der Erläuterungen:

1

 

 

 

 

 

 

 

2

 

 

 

 

 

 

 

 





22.06.2005

62.18.6 - 2004 - 11

AKUVIB-Fachstelle für
Schwingungstechnik an Hauptlüfteranlagen

A 5.8

Stand: 25.11.2009

Anerkennung als sachverständige Stelle
für Schwingungsüberwachungen im Rahmen von Lüfteruntersuchungen
nach den Vorgaben der Rundverfügung des ehemaligen Landesoberbergamts NRW
vom 22.03.1974 – 18.31.1 I 3 –
"Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden an Lüfteranlagen (Hauptlüfter)"
- Geschäftszeichen 62.18.6 – 2004 - 11 -

 

Aufgrund der Bestimmungen des § 32 Abs. 6 der Bergverordnung der Bezirksregierung Arnsberg
für die Steinkohlenbergwerke (BVOSt) vom 10.1.2000, in der Fassung vom 1.5.2001, wurde am
9.12.2004 unter dem Geschäftszeichen 62.18.6-2004-11 die

AKUVIB Engineering and Testing GmbH,

Sinterstraße 8, 44795 Bochum, für die Messung und Bewertung von Schwingungen und
Schwingungsüberwachungseinrichtungen im Rahmen von Lüfteruntersuchungen nach den
Vorgaben der Rundverfügung des ehemaligen Landesoberbergamtes NRW vom
22.3.1974 – 18.31.1 I 3 – als sachverständige Stelle von der Bezirksregierung Arnsberg
anerkannt.

Die Anerkennung gilt für die der Bergaufsicht unterstehenden Betriebe im Land
Nordrhein-Westfalen und war mit dem 31.12.2009 befristet.

Mit dem Bescheid vom 15.10.2009, Geschäftszeichen 62.18.6-2004-11, ist die
Anerkennung unbefristet verlängert worden.

Hinweis:

Die o. a. Anerkennung als sachverständige Stelle erstreckt sich auf die
Abschnitte 1., 3., 4., 5. und 9. der o. a. Rundverfügung.







22.11.2005

62.18.6-2004-12

DMT - Fachstelle für
Schwingungstechnik an Hauptlüfteranlagen

A 5.8

Stand: 08.05.2008


Anerkennung als sachverständige Stelle
für Schwingungsüberwachungen im Rahmen von Lüfteruntersuchungen
nach den Vorgaben der Rundverfügung des ehemaligen Landesoberbergamts NRW
vom 22.03.1974 – 18.31.1 I 3 –
"Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden an Lüfteranlagen (Hauptlüfter)"
- Geschäftszeichen 83.18.6 - 2004 - 12

 

Aufgrund der Bestimmungen des § 32 Abs. 6 der Bergverordnung der Bezirksregierung Arnsberg
für die Steinkohlenbergwerke (BVOSt) vom 10.01.2000, in der Fassung vom 01.05.2001, wurde
am 21.11.2005 unter dem Geschäftszeichen 83.18.6 - 2004 – 12 die

Fachstelle für Schwingungstechnik der Deutschen Montan Technologie GmbH,

Geschäftsfeld Gebäude Sicherheit, Tremoniastraße 13, 44 137 Dortmund, für die Messung und
Bewertung von Schwingungen und Schwingungsüberwachungseinrichtungen im Rahmen von
Lüfteruntersuchungen nach den Vorgaben der Rundverfügung des ehemaligen Landesoberberg-
amtes NRW vom 22.03.1974 – 18.31.1 I 3 – als sachverständige Stelle anerkannt.

Die Anerkennung gilt für die der Bergaufsicht unterstehenden Betriebe im Land Nordrhein-
Westfalen und war mit dem 30.06.2008 befristet.

Mit dem Bescheid vom 08.05.2008, Geschäftszeichen 62.18.6-2004-12, ist die
Anerkennung unbefristet verlängert worden.

Hinweis:

Die o. a. Anerkennung als sachverständige Stelle erstreckt sich auf die Abschnitte 1., 3.,4.,5.
und 9. der o. a. Rundverfügung.