NRW Logo Sammelblatt der
Bezirksregierung Arnsberg
- Abteilung 6 -
 Vorherige Seite: Sachverständige für die Durchführung von Untersuchungen an Dieselkatzen
 Nächste Seite: Sachverständige für zwangsgeführte Streckenförderbahnen und Sessellifte
 Ebene rauf: A 5.11 Förderung und Materialtransport in söhligen und geneigten Grubenbauen / A 5.12 Personenbeförderung und Fahrung in söhligen und geneigten Grubenbauen
Suche:
   Navigation:  ESB-Online / A 5 Verzeichnis der von der Bezirksregierung Arnsberg anerkannten Sachverständigen / A 5.11 Förderung und Materialtransport in söhligen und geneigten Grubenbauen / A 5.12 Personenbeförderung und Fahrung in söhligen und geneigten Grubenbauen / Sachverständige für elektrische Teile an Bahnanlagen unter Tage /   Druckersymbol - Hier klicken für Druckversion
 


23.04.1996

83.16.6-3-10

Sachverständige für elektrische Teile
an Bahnanlagen unter Tage

A 5.11
(A 5.12)

Stand: 09.08.2001

Verzeichnis der Sachverständigen,

die von der Bezirksregierung Arnsberg nach Vorschriften der Bergverordnungen
für die Durchführung von Untersuchungen an elektrischen Teilen von
Bahnanlagen, Lokomotiven und Fahrzeugen mit Eigenantrieb sowie Personenwagen
zur Personenbeförderung in Personenzügen unter Tage anerkannt worden sind

Geschäftszeichen: - 83.16.6-3-10 -

Erläuterungen

Die Anerkennungen nach den verschiedenen Verordnungen sind in der letzten Spalte des Verzeichnisses
angegeben.

Es bedeuten:

1  - Anerkennung gemäß § 258 Abs. 3 in Verbindung mit § 255 Abs. 4 der Bergverordnung des Landes-
      oberbergamts NRW für die Steinkohlenbergwerke (BVOSt) vom 20.2.1970

2 -  Anerkennung aufgrund von Entscheidungen nach § 117 Abs. 1 und 2 der Bergverordnung des 
      Landesoberbergamts NRW für die Erzbergwerke, Steinsalzbergwerke und für die Steine- und
      Erdenbetriebe (BVONK) vom 20.2.1970

3 -  Anerkennung aufgrund einer Betriebsplanzulassung nach den Bestimmungen des Bundesberg-
      gesetzes

4 -  Anerkennung gemäß § 255 Abs. 4 BVOSt

5 -  Anerkennung gemäß § 156 Abs. 4 BVONK.

6 -  Vorprüfung von Anträgen und Untersuchungen an Personenwagen für die Personenbeförderung
       in Personenzügen gemäß § 286 Abs. 1 BVOSt vom 20.2.1970

7 -  Anerkennung gemäß § 7 Abs. 1 BVOESSE