NRW Logo Sammelblatt der
Bezirksregierung Arnsberg
- Abteilung 6 -
 Vorherige Seite: Anerkennung von Fachstellen Fachstelle für Schwingungstechnik und Akustik bei der DMT GmbH
 Nächste Seite: Anerkennung von FachstellenFachstelle für Staub- und Silikosebekämpfung bei der DMT GmbH
 Ebene rauf: A 5.4 Gesundheitsschutz
Suche:
   Navigation:  ESB-Online / A 5 Verzeichnis der von der Bezirksregierung Arnsberg anerkannten Sachverständigen / A 5.4 Gesundheitsschutz / Anerkennung von Fachstellen Institut für Gefahrstoff-Forschung /   Druckersymbol - Hier klicken für Druckversion
 

17.11.1992

01.31.1.4-1-7

Anerkennung von Fachstellen

A 5.4


An die Bergämter des Landes Nordrhein-Westfalen


Betr.: Anerkennung als sachverständige Stelle gemäß § 10 Abs. 4 Satz 5 der Verordnung zum
gesundheitlichen Schutz der Beschäftigten (Gesundheitsschutz-Bergverordnung - GesBergV)
vom 31. Juli 1991 für die Durchführung und Auswertung von Staubmessungen oder Probenahmen
im untertägigen Nichtsteinkohlenbergbau


Das Oberbergamt Clausthal-Zellerfeld hat mit Verfügung vom 16.12.1991 - 10.3 - 24/91 B II e 1.1.1-VII
das Institut für Gefahrstoff-Forschung gemäß § 10 Abs. 4 Satz 5 der Verordnung zum gesundheitlichen
Schutz der Beschäftigten (Gesundheitsschutz- Bergverordnung - GesBergV) vom 31.7.1991 für die
Durchführung und Auswertung von Staubmessungen oder Probenahmen im untertägigen Nichtstein-
kohlenbergbau als Fachstelle anerkennt. Diese Anerkennung gilt auch im Bereich der Bergaufsicht des
Landesoberbergamts NRW.


Dortmund, den 17.11.1992

Landesoberbergamt NRW

S c h e l t e r