NRW Logo Sammelblatt der
Bezirksregierung Arnsberg
- Abteilung 6 -
 Vorherige Seite: Plan zur Ermittlung der Staubbelastung an Arbeitsplätzen im Steinkohlenbergbau (Staubmessplan)
 Nächste Seite: Plan für die Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen im Steinkohlenbergbau gemäß § 3 Abs. 2 GesBergV
 Ebene rauf: A 4.4 Gesundheitsschutz
Suche:
   Navigation:  ESB-Online / A 4 Verzeichnis der Pläne, die der Bezirksregierung Arnsberg angezeigt worden sind / A 4.4 Gesundheitsschutz / Plan zur Ermittlung der Lärmbelastung und der Schwingungsbelastung an Arbeitsplätzen im Steinkohlenbergbau /   Druckersymbol - Hier klicken für Druckversion
 

 

 


15.02.2007

84.12.8-2007-1

Plan zur Ermittlung der Lärmbelastung
an Arbeitsplätzen im Steinkohlenbergbau

Plan zur Ermittlung der Schwingungsbelastung
an Arbeitsplätzen im Steinkohlenbergbau

A 4.4

 

An die Außenstellen der Bergverwaltung der Bezirksregierung Arnsberg,
Abteilung Bergbau und Energie in NRW (außer Düren)

 

Plan zur Ermittlung der Lärmbelastung an Arbeitsplätzen im Steinkohlenbergbau

Plan zur Ermittlung der Schwingungsbelastung an Arbeitsplätzen im Steinkohlenbergbau

 

Die Deutsche Steinkohle AG hat die o.g. Pläne in ihrer aktualisierten Fassung vom 01.02.2007
der Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung Bergbau und Energie in NRW, zur Kenntnisnahme
übersandt.

Die gemäß Rundverfügungen vom 19.03.1998 - 12.22.2-4-1 - nebst zugehöriger Erweiterung
vom 18.10.1999 - 12.22.2-4-2 - (Lärm), sowie vom 22.07.1992 - 12.23.13-4-11 - (Vibration)
veröffentlichten bisherigen Pläne (nicht im Sammelblatt veröffentlicht) werden hiermit aufgehoben.

 
Bezirksregierung Arnsberg
Abteilung Bergbau und Energie in NRW
Im Auftrag:

M i c h a e l  K i r c h n e r