NRW Logo Sammelblatt der
Bezirksregierung Arnsberg
- Abteilung 6 -
 Vorherige Seite: 1.15. Zul.-Nr. F-15/94/1
 Nächste Seite: 1.15.Zul.-Nr. F-15/94/1(N2)
 Ebene rauf: Zugelassene Bauteile nach BVOS bis 31.12.2009
Suche:
   Navigation:  ESB-Online / A 3 Verzeichnis der von der Bezirksregierung Arnsberg zugelassenen Anlagen, Betriebsmittel oder Stoffe / A 3.10 Schachtförderung, Seilfahrt, Aufzugsanlagen / Zugelassene Bauteile nach BVOS bis 31.12.2009 / 1.15. Zul.-Nr. F-15/94/1(N1) /   Druckersymbol - Hier klicken für Druckversion
 


1. Nachtrag zur Bauartzulassung nach Nr. 1.15

Zulassungs-Nr.:

F-15/94/1 (N1)

Zulassungs-Datum:

6.3.1996  - 15.16.3-3-11 -

Hersteller:

Siemens AG, Erlangen

Bauart:

Digitaler speicherprogrammierter Fahrtregler in SlMADYN-D-Technik für
von Hand oder auch automatisch gesteuerte Gleich- oder Drehstromförder-
maschinen mit Drehzahlregelung, Typ 8SM143.. ., Variante 2 für Einfach-
und Doppeltrommelförderanlagen
mit der Bezeichnung 8SM1432 und
der Software-Ausführung 2B

Unterlagen:

Antrag vom 7 12. 1992-ANL A 112/Sa/Wr-
Prüfblatt
Beschreibung
Übersichtspläne
Schnittstellenpläne
Parameterlisten
Hinweise auf Hardwarepläne
Softwarepläne
Softwarebausteine


3 Blatt
5 Blatt
8 Blatt
20 Blatt
46 Blatt
282 Blatt
110 Blatt
155 Blatt

Prüfbericht:

 Nr. 95 der DMT-Fachstelle für Sicherheit-Seilprüfstelle-vom 23. 11. 1995-SPS-St/Ne-

Beschreibung der Änderungen:

Der allgemeine Aufbau des Fahrtreglers für Trommelförderanlagen entspricht im wesentlichen
dem Fahrtregler für Treibscheibenförderanlagen (Ursprungszulassung). Bei der Konzipierung
der Software des Fahrtreglers für Trommelförderanlagen ist die Ausführung 2B des Fahrtreglers
für Treibscheibenförderanlagen zugrunde gelegt worden.

Die Fahrtregler für Trommelförderanlagen, Typ 8SM1432, bestehen bis auf die in den Unterlagen
genannten Abweichungen aus den gleichen Hard- und Software-Komponenten. Da eine Seilrutsch-
überwachung bei Trommelförderanlagen nicht erforderlich ist, ist diese Funktion durch entsprechende
Parametrierung unwirksam gemacht worden.

In Trommelförderanlagen gelten für die Fahrtregler die gleichen Prüf- und Umschaltanweisungen
wie in Treibscheibenförderanlagen.