NRW Logo Sammelblatt der
Bezirksregierung Arnsberg
- Abteilung 6 -
 Vorherige Seite: Bergverordnung zur Aufhebung der SeismikBergV
 Nächste Seite: Markscheidergesetz(MarkschG)
 Ebene rauf: A 1 Bergverordnungen, Gesetze
Suche:
   Navigation:  ESB-Online / A 1 Bergverordnungen, Gesetze / Bergverordnung für Schacht- und Schrägförderanlagen (BVOS) /   Druckersymbol - hier klicken für Druckversion
 

 


04.12.2003

BVOS

A 1

Bergverordnung
für Schacht- und Schrägförderanlagen (BVOS)
vom 4. Dezember 2003

Amtsblatt Arnsberg 2004   Nr.5
Amtsblatt Detmold 2004    Nr.7
Amtsblatt Düsseldorf 2004 Nr.5
Amtsblatt Köln 2004          Nr.4
Amtsblatt Münster 2004    Nr.3

Inhaltsübersicht

I. Allgemeines

§ 1 Geltungsbereich
§ 2 Begriffsbestimmungen
§ 3 Seilfahrtanlagen

II. Verwaltungsverfahren

§ 4 Genehmigung von Schachtförderanlagen
§ 5 Genehmigung von Einrichtungen

III. Inbetriebnahme und Überwachung

§ 6 Verfahren bei der Prüfung durch Sachverständige
§ 7 Inbetriebnahme von Anlagen und Aufnahme der Seilfahrt
§ 8 Einstellung und Wiederaufnahme der Seilfahrt
§ 9 Abnahmeprüfung durch Sachverständige
§ 10 Bescheinigungen über Werkstoffprüfungen
§ 11 Auflegen und Einhängen von Seilen und Erneuern von Seileinbänden
§ 12 Seilaufliegezeiten
§ 13 Regelmäßige Prüfungen
§ 14 Prüfung von Schrägförderanlagen
§ 15 Außerordentliche Prüfungen durch Sachverständige
§ 16 Betriebsbuch

IV. Betrieb

§ 17 Allgemeine Vorschriften
§ 18 Sicherung der Schächte und ihrer Zugänge beim Abteufen
§ 19 Signale und Abfahrbefehle
§ 20 Schwertransporte
§ 21 Allgemeine Vorschriften für die Seilfahrt
§ 22 Benutzen der Fördermittel zur Seilfahrt
§ 23 Seilfahrt mit Anschlägern
§ 24 Selbstfahrerseilfahrt
§ 25 Schachtbefahrung
§ 26 Schachtarbeiten
§ 27 Zusätzliche Vorschriften für den Betrieb von Bühnen
§ 28 Bedienen von Anlagen
§ 29 Anwesenheit von Maschinenführern
§ 30 Tätigkeit der Maschinenführer
§ 31 Anwesenheit von Anschlägern bei Handsteuerung von Antriebsmaschinen
§ 32 Tätigkeit der Anschläger bei Handsteuerung von Antriebsmaschinen
§ 33 Verhalten bei Schäden oder Mängeln
§ 34 Schilder und Tafeln
§ 35 Schweißarbeiten, Instandsetzungen
§ 36 Ersatzausrüstungen

 V. Schlussvorschriften

§ 37 Ausnahmen
§ 38 Übertragung der Verantwortlichkeit
§ 39 Bekanntmachung der Verordnung
§ 40 Ordnungswidrigkeiten
§ 41 Übergangsvorschriften
§ 42 Inkrafttreten

Tabellen 1 bis 4

Eingangsformel

Gemäß § 176 Abs. 3 Satz 2 in Verbindung mit § 65 Nrn. 2 und 4 bis 6, des § 66 Satz 1
Nrn. 1,5,6,9 und 10, auch in Verbindung mit § 126 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 3, § 129,
sowie des § 68 Abs.1 des Bundesberggesetzes (BBergG) vom 13.8.1980 (BGBl. I S. 1310),
zuletzt geändert durch Artikel 38 des Gesetzes vom 21. August 2002 (BGBl. I S. 3322/ 3335)
und in Verbindung mit § 1 Abs. 2 der Verordnung zur Übertragung von Ermächtigungen
zum Erlaß von Rechtsverordnungen nach dem Bundesberggesetz vom 16. Dezember 1980
(GV. NRW. S. 1091) wird die Bergverordnung des Landesoberbergamtes Nordrhein-
Westfalen für Schacht- und Schrägförderanlagen (BVOS) vom 20. Juli 1977 in der
geltenden Fassung als Bergverordnung der Bezirksregierung Arnsberg für Schacht- und
Schrägförderanlagen (BVOS) bekanntgemacht. Die Neufassung berücksichtigt:

  1. die Bergverordnung des Landesoberbergamts Nordrhein-Westfalen für Schacht- und
    Schrägförderanlagen (BVOS) vom 20. Juli 1977,

  2. die Bergverordnung zum gesundheitlichen Schutz der Beschäftigten (Gesundheitsschutz-
    Bergverordnung-GesBergV) vom 31. Juli 1991 (BGBl. I S.1751), zuletzt geändert durch
    Artikel 2 der Verordnung vom 18. Oktober 1999 (BGBl. I S.2059),

  3. die Bergverordnung für alle bergbaulichen Bereiche (Allgemeine Bundesbergverordnung-
    ABBergV) vom 23. Oktober 1995 (BGBl. I S.1466), zuletzt geändert durch Artikel 1
    der Verordnung vom 10. August 1998 (BGBl. I S. 2093).