NRW Logo Sammelblatt der
Bezirksregierung Arnsberg
- Abteilung 6 -
 Vorherige Seite: Anlage 1 (zu § 2) Einteilung der Eignungsgruppen
 Nächste Seite: Anlage 3 (zu § 3) Untersuchungsrahmen für Eignungsuntersuchungen
 Ebene rauf: Gesundheitsschutz- Bergverordnung (GesBergV)
Suche:
   Navigation:  ESB-Online / A 1 Bergverordnungen, Gesetze / Gesundheitsschutz- Bergverordnung (GesBergV) / Anlage 2 (zu § 2) Fristen für Nachuntersuchungen /   Druckersymbol - Hier klicken für Druckversion
 

Anlage 2 (zu § 3 Absatz 2)

Fristen für Nachuntersuchungen

 

                                                          Nachuntersuchungen

 

Personengruppen

Frist
___________
(Jahr(e))

1

Personen, die Tätigkeiten unter Tage nach § 2 Absatz 1 Satz 1
Nummer 1 durchführen

 

1.1

im untertägigen Steinkohlenbergbau

2

1.2

im untertägigen Nichtsteinkohlenbergbau

3

1.3

iin Klima-Betriebenu

 

1.3.1

wenn sie innerhalb eines Jahrs mehr als 80 Schichten unter
Temperatur- und Klimabedingungen nach § 2 Absatz 3 verfahren
haben

2

1.3.2 wenn sie innerhalb eines Jahrs mehr als 80 Schichten
a) außerhalb des Salzbergbaus bei Effektivtemperaturen von mehr als 29 Grad
   Celsius oder

b) im Salzbergbau bei Trockentemperaturen von mehr als 46 Grad Celsius
   verfahren haben

1

1.4

der Eignungsgruppen 4 einschließlich der Untergruppen 4.1 bis 4.5

1

2

Träger von Atemschutzgeräten nach § 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 2, soweit sich aus Nummer 1 auf Grund des Einsatzes unter Tage nicht eine kürzere Frist ergibt

3

3

Personen, die Fahr- und Steuertätigkeiten nach § 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 bis 5 über Tage ausführen

3

4

Personen, die Arbeiten in großer Höhe nach § 2 Absatz 1 Satz 1 Nummer 6 über Tage durchführen, soweit sich aus Nummer 1 auf Grund des Einsatzes unter Tage nicht eine kürzere Frist ergibt

3

5 Taucher, Taucheinsatzleiter, Taucherhelfer und Signalpersonen

1

6

Personen nach den Nummern 2 und 5 nach Krankheiten und Unfällen, die eine wesentliche gesundheitliche Beeinträchtigung zur Folge haben können

unverzüglich

Die Frist nach Nummer 1.4 ist ohne Angabe der Eignungs-Untergruppen 4.1 bis 4.5 in der Bescheinigung nach
Anlage 4 zu vermerken.